top of page

Fri, 13 May

|

Berner Alpen

SKI TOUR | Finsteraarhorn 4274m

Mit Ski auf den höchsten Berner inkl. Studerhorn als Zugabe

Tour ausgebucht. Weitere Plätze auf Anfrage hallo@mybergtour.ch
.
SKI TOUR | Finsteraarhorn 4274m
SKI TOUR | Finsteraarhorn 4274m

Zeit & Ort

13 May 2022, 08:35 – 15 May 2022, 14:00

Berner Alpen, Schweiz

Über die Tour

BESCHREIBUNG

Das Finsteraarhorn 4274 müM ist nicht nur der höchste, sondern laut Vielen auch imposanteste Gipfel der Berner Alpen. Von Weitem erblickt man die jäh emporragende, gewaltige Bergestalt und praktisch jeden Alpinisten ereilt dabei der Wunsch, einmal auf diesem stolzen Viertausender zu stehen. Genau das tun wir am kommmenden Samstag via Hugisattel und über den NW-Grat. Nach dem Gipfel verschieben wir über die Gemschilicke in die Oberaarjochhütte und betreten somit einen weiteren, wunderbaren Geländekessel. Am Sonntag kommt zur Krönung noch das äusserst lohnende Studerhorn dazu, welches wir mir der aufgehenden Sonne im Rücken besteigen, ein eimaliges Ambiente. Danach verlassen wir diese Hochgebirgsregion, voraussichtlich via Galmilicke und nehmen die lange Abfahrt ins Goms in Angriff. Im oberen Teil dürfen wir uns auf schönen Sulz freuen, am Ende werden wir die Ski sicher eine Weile tragen müssen (ca 1h). Dies könnte ein würdiger Saisonabschluss werden mit hochalpinem Ambiente, stolzem Gipfel, spannender Gratkletterei und langer Gletscherabfahrt. Insbesondere soll sich auf das Wochenende ein Hochdruckgebiet durchsetzen. Andernfalls müssen wir die Situation neu beurteilen. Wir starten auf jeden Fall nur, wenn es sich lohnt!

Wir nutzen diese Tage insbesondere auch, um das Risikomanagement beim Skitourengehen im hochalpinen Gelände zu repetieren, vertiefen und verbessern. So fügt der Bergführer auf dieser Lerntour situativ folgende Lerninhalte ein:

  • Lawinenkunde
  • Spuranlage
  • hochalpine Gefahren
  • Risikomanagment auf Skitouren

Wir freuen uns!

PROGRAMM

Tag 1 | Aufstieg zur Finsteraarhornhütte via Grünhornlücke

Treffpunkt Grindelwald Terminal vor den Billetschaltern um 8:35 Uhr und Bahnfahrt Jungfraujoch (Achtung nicht bis Grindelwald fahren mit dem Zug). Hier betreten wir die grandiose Hochgebirgsarena, fahren zum Konkordiaplatz ab und steigen zur Grünhornlücke auf. Hier erblicken wir bereits unseren Gipfel sowie das heutige Tagesziel, die Finsteraarhornhütte auf 3048müM, zu welcher wir nach einer Abfahrt und kurzem Gegenaufstieg gelangen. 700Hm Aufstieg, 1100Hm Abfahrt, 4-5h aktive Zeit.

Tag 2 | Gipfeltag Finsteraarhorn und via Gemschilicke zur Oberaarjochhütte

Wir starten früh im Schein der Stirnlampen und steigen von der Hütte auf in Richtung Hugisattel. Hier, mit der Morgensonne im Gesicht und dem jähen Tief- und fantastischen Weitblick vor Augen deponieren wir spätestens die Ski, ziehen die Steigeisen an und kraxeln über den stets spannenden, jedoch nie schwierigen und teilweise exponierten NW-Grat dem Gipfel entgegen (Bewertung ZS-/ Kletterstellen II). Das Finsteraarhorn ist ein gewaltiger Berg, steil fällt die Nordwand zum Finsteraargletscher ab und atemberaubend weit reicht die Aussicht. Nach der Gipfelrast steigen wir über denselben Grat zurück zum Skidepot, schnallen die Ski an und schwingen die schönen Hänge hinunter zum Frühstücksplatz, queren in Richtung Gemschilicke, über welche wir, ein Stück mit den Ski am Rucksack befestigt, in den Geländekessel östlich des Finsteraarhorns und schlussendlich zur Oberaarjochhütte gelangen. Hier lagern wir die Füsse hoch und bestaunen den soeben bestiegenen Riesen von der anderen Seite. Total Aufstieg ca 1450Hm auf Ski, 200Hm Auf-/Abstieg am Grat, Abfahrt 1200Hm, 9-10h.

Tag 3 | Via Studerhorn 3636m und Galmiücke 3293m ins Goms 

In der Oberaarjochhütte sind wir ideal positioniert für den Abschlussgipfel. Das Ambiente auf dem Zustieg zu unserem Abschlussgipfel, dem Studerhorn ist schlicht grandios: mit der mächtigen Finsteraahorn-Ostwand vor Augen und der aufgehenden Sonne im Rücken fellen wir zum Studerjoch hin (ca 1h) und steigen mit Steigeisen und Pickel über einfache Felsen und einen eleganten Firngrat dem Gipfel entgegen. Danach verlassen wir diese einigartige Hochgebirgsregion vorausischtlich via Galmilücke und nehmen die lange Abfahrt durchs Minstigertal in Angriff. 

850Hm Aufstieg, 2500+ Hm Abfahrt, 4-5h .

ANFORDERUNGEN*

  • Anmeldung nur nach telefonischer Kontaktaufnahme: 079 537 97 77
  • Erfahrung im Skitourengehen: sichers Aufsteigen mit Fellen, teilweise mit Harscheisen auf hartem Schnee und in steilem Gelände, sichere Spitzkehrentechnik
  • Sicheres Skifahren im freien Gelände und bei verschiedenen Schneeverhältnissen
  • Trittsicherheit mit Steigeisen und Pickel
  • Sicheres Klettern über den Grat (ZS- / II)
  • Schwindelfreiheit
  • Sehr gute Kondition: Tagesetappen mit 8-10h aktive Zeit, Gehtempo ca 350Hm
  • Gute Toleranz von Höhen zwischen 3'000-4'274 müM**

* Ist diese Tour für mich geeignet? Gerne beraten wir dich telefonisch unter 079 537 97 77.

** Wir empfehlen dir, insbesondere falls du in der Vergangenheit Mühe hattest mit der Akklimatisation in grosser Höhe, bereits akklimatisiert anzureisen. Gerne beraten wir dich hierzu telefonisch unter 079 537 97 77.

ANMELDESCHLUSS

  • Mittwoch 17:00 Uhr

BERGFÜHRER

  • Peter Köttgen
  • Kontakt Büro für Fragen: hallo@mybergtour.ch, 079 537 97 77

LEISTUNG / PREIS

  • 1595.- pro Person
  • Im Preis inbegriffen sind die Planung und Führung durch dipl. Bergführer inkl. dessen Spesen & MWST
  • Zusatzkosten: Übernachtung SAC-Hütte mit HP (80.-/Nacht), Reisekosten

DURCHFÜHRUNG

  • findet mit 2 TN statt

MATERIAL

normale Skihochtourenausrüstung

  • Tourenski, Felle, Harscheisen*
  • Skischuhe mit Gehfunktion
  • Skistöcke mit grossem Teller
  • LVS, Lawinenschaufel und Sonde
  • Helm (für den NW-Grat)
  • Anseilgurt mit 2 Scharaubkarabinern
  • Bandschlinge 120 cm & Prusikschlinge
  • Steigeisen (keine reinen Alusteigeisen, Hybridmodelle ok), Pickel
  • Sonnenbrille mit hohem Schutz, evtl. Skibrille
  • Sonnenschutzartikel (Sonnenhut, Sonnencreme für Haut und Lippen mit hohem Schutz, feuchtigkeitsspendende Creme)
  • dem Wetter angepasste Kleider inklusive warme Schicht, wettersichere Schicht mit Kapuze, dünne und dicke Handschuhe, Mütze/Stirnband
  • Verpflegung für unterwegs (kann auf Hütte gekauft werden)
  • Stirnlampe
  • Seidenschlafsack, Toilettenartikel, Ersatzwäsche, Ohropax, SAC-Ausweis, Geld
  • Das Gepäck wird mitgetragen. Achte auf einen möglichst leichten Rucksack

* nicht für Splitboard geeignet

Es gelten die AGB von mybergtour. Bitte nimm dir kurz Zeit, diese durchzulesen, danke!

Teilnahme

  • SKITOUR, Finsteraarhorn 1595.-

    WICHTIG: Bitte um telefonische Kontaktaufnahme vor Anmeldung. 1. Über die Taste "Menge +/-" kannst du sehen, wieviele Plätze noch frei sind. 2. Falls die Tour sofort als ausgebucht erscheint, schau in 20 Minuten nochmals rein. So lange reserviert das System nämlich einen Platz, sobald der Button "Zum Checkout" geklickt wird. Falls der Verkauf nicht abgeschlossen wird, ist der Platz danach wieder frei.

    CHF 1,595.00
    Sale ended

Total

CHF 0.00

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page